fotolia 42213924
fotolia 60868152

Mosel Urlaub

Im Hotel St. Stephanus

Last Minute

Rabatte für Kurzentschlossenen

mehr Informationen

Herbstzeit - Wohlfühlzeit

2 Übernachtungen inkl. Frühstück, 1 x 5-Gang Schlemmermenü

ab € 149,- pro Person

mehr Informationen

Gourmetnacht

1 Übernachtung inkl. Frühstück, 1 x 5-Gang Gourmetmenü, 1 x Degestiv

ab € 97,50 pro Person

mehr Informationen

Urlaubsvielfalt

Urlaub für jeden Geschmack

Im Herzen der Mittelmosel - an der großen herzförmigen Moselschleife - liegt der traditionsreiche Weinbauort Zeltingen-Rachtig mit einem vielfältigen Freizeitangebot.

Abwechslungsreiche Wanderwege, ein weit verzweigtes Radwegenetz sowie ein regelmäßiger Schiffsverkehr auf der Mosel laden zu ausgedehnten Touren ein.

Genießen Sie die wunderschöne Landschaft sowie die Gastfreundschaft in zahlreichen Einkehrorten. Entlang der Mosel finden beinahe an jedem Wochenende im Sommer gesellige Wein-, Hof- oder Straßenfeste statt.

Zahlreiche Events erwarten Sie: vom Weinfest der Mittelmosel über erstklassige Konzerte des Mosel Musikfestivals bis hin zum romantischen Weihnachtsmarkt in Bernkastel-Kues oder dem unterirdischen Mosel-Wein-Nachts-Markt in Traben-Trarbach. Den aktuellen Veranstaltungskalender der Region erhalten Sie gerne auf Anfrage. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und eine unvergessliche Zeit

Aktiv & unterwegs

Aussichtspunkte

  • Aussichtsturm auf dem Grainskopf

Vom 12m hohen Aussichtsturm im Wehlener Wald genießen Sie einen Blick bis in die Eifel. Bei gutem Wetter. Eine Strecke vom Hotel aus sind ca. 3km 

  • Prinzenkopf Turm

ist selber zwar "nur" 27m hoch, steht aber zusätzlich auf einem 235m hohen Berg. Die Aussicht - atemberaubend. Die Anfahrt mit dem Auto dauert ca. 30 Minuten

  • Collis Turm

Weit über den Weinbergen Zells steht der aus rotem Backstein gemauerte Aussichtsturm. Spannender als das Ziel, ist in diesem Fall der Weg. Der Steilpfad mit Kletterpassagen ist etwa 1,2km lang und ist mit Drahtseilen, Trittbügeln und Leitern abgesichert. Von Zeltingen aus brauchen Sie etwa 30 Minuten bis nach Zell. Von dort geht es zu Fuß weiter.

  • Aussichtsturm fünf - Seen - Blick

Von dem 25m hohen Aussichtsturm erfasst Ihr Auge die Mosel fünf Mal. Das lässt sie wirken wie fünf Seen.

  • Hängeseilbrücke Geierlay

Die 360m lange Brücke zwischen den Dörfern Sosberg und Mörsbach überquert das Mörsbacher Bachtal in einer schwindelerregenden Höhe von bis zu 100m. Bis nach Sosberg sind es ungefähr 50 Minuten. Bis nach Mörsbach ist es ungefähr eine Stunde

Wanderwege

In der näheren Umgebung gibt es bis zu 73 Wanderwege welche im Wanderguide der Region Bernkastel - Kues vorgestellt werden. Unter anderem 5 Etappen des Moselsteigs und 5 Moselsteig - Seitensprünge.

Radwege

Auf bis zu 780km können Sie die Region entdecken. So sind die Radwege zum Teil vernetzt mit dem Pilger - Radweg, dem Mosel - Radweg oder dem Haare - Mosel - Radweg. Auch dafür gibt es einen Radtouren Guide

Sehenswertes

  • Kloster Machern

Das ehemaliges Kloster der Zisterzienserinnen liegt auf der gegenüberliegenden Moselseite. Hier bekommen Sie frisch gezapftes Klosterbier, machen ein Spaziergang durch den Rosen - und Kräutergarten oder ein besuchen das Museum.

  • Bernkastel-Kues

verzaubert mit wunderschönen Fachwerkhäusern, gemütlichen Straußwirtschaften und die Burgruine Landshut ist natürlich ein Muss. Von hier legen die Boote zu unterschiedlichen Moselfahrten ab.

Fahrzeit: ca. 10 Minuten oder eine Stunde zu Fuß

  • Traben-Trarbach

hat in der Vorweihnachtszeit einen einzigartigen unterirdischen Mosel - Wein - Nachts Markt. 

Fahrzeit: ca. 20 Minuten

  • Trier

ist die älteste Stadt Deutschlands. Bekannt ist sie unter anderem für die Porta Nigra und viele weitere Gebäude aus der Zeit der Römer

Fahrzeit: ca. eine Stunde

Die märchenhafte Hochburg aus dem 12. Jahrhundert verbindet Natur und Mittelalter.

Fahrzeit: ca. eine Stunde

Die Hochburg liegt etwa 100 Meter oberhalb der Mosel. Der aufragende Berg scheint sich im Bau des Gebäudes fortzusetzen. Bei der Planung ist zu berücksichtigen, dass die Burg nicht direkt angefahren werden kann.

Fahrzeit: ca. eine Stunde bis nach Cochem. Vom Parkplatz aus etwa 15 - 20 Minuten zu Fuß hoch zur Burg

Obwohl sie eine der ältesten Burgen des Moseltales ist, ist sie dennoch ein kleines Geheimnis. Die Besonderheit sind hier die Weingärten auf der Sonnenseite der Burg.

Fahrzeit: ca. eine Stunde

Ausflugsziele für die ganze Familie

Natur- und Streichelgehege, eine Falknerei und diverse Achterbahnen die in keinem Freizeitpark fehlen dürfen.

Fahrzeit: ca. eine Stunde

Karusselle, Achterbahnen, Abenteuerspielplätze und diverse Tiere - hier ist für jeden was dabei.

Fahrzeit: ca. 30 Minuten

30 Elemente in Höhen zwischen 2 und 12 Metern können Groß und Klein den Nervenkitzel suchen.

Fahrzeit: ca. 20 Minuten

Rodelspaß für Jung und Alt auf 1356 Meter und Geschwindigkeiten bis zu 43 km/h

Fahrzeit: ca. 45 Minuten

Begeben Sie sich auf Spurensuche im Urzeit-Park. 500 Meter weiter liegt die märchenhafte Teufelsschlucht.

Fahrzeit: ca. eine Stunde